Bubblefußball Event

Bubblesoccer

Bubblesoccer

Slider

 

Anpfiff und das Spiel beginnt. Der Ball liegt in der Spielfeldmitte. Das Spiel läuft vier gegen vier oder rote Warnwesten gegen gelbe Warnwesten. Ein Wirrwarr an Spielern rennt auf den Ball zu, versucht ihn zu erreichen. Es kommt zum unweigerlichen Zusammenstoß und mindestens einer landet mit dem Bubbleball auf dem Boden, während der Ball irgendwohin weggeflogen ist.

Wer hier nach einiger Zeit führt ist im Grunde nicht wichtig, denn es zählt einzig und alleine der Spielspaß. Die beste Möglichkeit kein Tor zu erhalten, besteht eigentlich daraus, dass einer im Tor steht und hofft, dass der Fußball an dem Bubbleball abprallt, denn sehen kann man ihn durch den Kunststoff ohnehin nur bedingt.

Ob Spielerfreund oder Spielerfeind erkennt man meist nur an irgendwelchen Farben, daher erhalten unsere Spieler Warnwesten in unterschiedlichen Farben. Ein Trikot oder ähnliches erkennt man im Grunde in der Kugel nur schwer.

Bubbleball ist ein sehr schweißtreibender Sport. Der ein oder andere bleibt vielleicht gerne ein bisschen länger am Boden, um einen Luftzug durch die Bubbles zu erhaschen. Wem das nicht hart genug ist, der spielt röchelnd und keuchend weiter und hofft, den Ball einmal zu bekommen und mit Glück auch wieder rechtzeitig loszuwerden, bevor man von den gegnerischen Spielern mehr oder weniger auf den Boden gebumbt wird.

Bubble Soccer bietet einen unheimlichen Spaßfaktor, ist aber auch ganz schön anstrengend, denn wer am nächsten Tag ohne Muskelkater aus dem Bett kommt, der hat bei dem Spiel wohl eindeutig zu wenig Ehrgeiz gezeigt.

 

  • Anpfiff und das Spiel beginnt
  • Alle auf einen Ball
  • Das Bumpen war ein voller Erfolg, drei liegen schon.
  • Er wird den Ball sicherlich bald abgegen oder am Boden liegen.
Play
Bubblesport.de


Slider

eWheel Logo002  

Spielregeln

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.